Lippoldshöhle
Heimatmuseum Delligsen
Glasebachteich
GPS Track herunterladen

Etappe 5: Delligsen – Duingen

Länge: 18,8 km

Dauer: etwa fünfeinhalb Stunden


Diese Etappe verläuft mit einer Gesamtlänge von ca. 18,8 km über den Stein- und Reuberg sowie den südlichen Teil des Duinger Berges. Auf der halben Wegstrecke liegt die „Lippoldshöhle“, die im Mittelalter als Sperrburg diente.

Etwa 4 km beträgt die Strecke vom Kamm des Duinger Berges über den Zuweg nach Duingen. Hier informiert das Töpfermuseum über acht Jahrhunderte Duinger Keramikprodukion. Für Architekturinteressierte lohnt sich ein Abstecher nach Alfeld, um sich das im Bauhausstil errichtete Fagus-Werk anzusehen, das 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.

 

START: Delligsen, Freibad.Infotafel.Wanderparkplatz


ZIEL: Duingen-Ort, Infotafel, Wanderparkplatz
Einkehrmöglichkeiten: am Start- und Zielpunkt

  zurück zur Etappenauswahl

Öffentlicher Nahverkehr:
Öffis Deutsche Bahn
RVHI
<a href="/ith-hils-weg.html">zur Ith-Hils-Weg-Gesamtkarte</a>

Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union aus dem "Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes" (ELER) gefördert. Leader-Region Östliches Weserbergland

Quelle der Karte: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, 2011, www.lgln.de

Naturpark Weserbergland
Naturpark Weserbergland

Informationen rund um Tourismus, Urlaub und Freizeit: Weserbergland Tourismus e.V.
Deisteralle 1, 31785 Hameln, Tel. 05151 / 93 000
www.weserbergland-tourismus.de
info@weserbergland-tourismus.de


Copyright: Ith-Hils-Weg | GeTour Bad Münder GmbH | Konzeption / Webdesign / TYPO3: SOL.Service Online, Hameln